Es ist viel passiert!

In Schale hat sich seit dem ersten Treffen des Arbeitskreises einiges getan. Die Fragebögen wurden an die Bevölkerung verteilt und sind auch bereits ausgewertet. Ein Fördermittelantrag wurde bei der Bezirksregierung Münster eingereicht und das Datum für die Gründungsveranstaltung im Mai für die Betreibergesellschaft des Dorfladens steht auch schon fest!

Der Arbeitskreis trifft sich das nächste Mal am 16.04.2019 um 16:00 Uhr. Hier werden wir über die Ergebnisse der Kleingruppen des Arbeitskreises sprechen und die Planung der Gründungsveranstaltung weiter vorantreiben. Wir freuen uns sehr über das große Engagement im Ort und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

(„Quelle: Ibbenbürener Volkszeitung, 21.3.2019 – Anke Beiing (Autorin)©ivz.medien GmbH & Co. KG , alle Rechte vorbehalten“)

Startschuss für den Arbeitskreis in Schale

Bei unserem letzten ersten Treffen des Arbeitskreises an unserem vierten Standort in Schale am 12.02.2019 haben wir, wie auch in den anderen Gemeinden, gemeinsam einen Fragebogen für das Einkaufsverhalten der Bürgerinnen und Bürger in Schale entwickelt. Ziel ist es, die aktuelle Ist-Situation vor Ort zu analysieren und damit eine Grundlage für die nächsten Arbeitsschritte im Arbeitskreis zu bekommen. Wir bitten um eine hohe Teilnahme, um valide Daten zu erhalten mit denen wir weiterarbeiten können.

Weiter hat uns noch eine Kleingruppen aus dem Arbeitskreis an diesem Abend ihre Eindrücke aus einer durchgeführten Dorfladentour mitgeteilt. Die gezeigten Bilder und die gesagten Worte haben für eine Portion extra Motivation gesorgt und es konnte ein fundierter Einblick über die Möglichkeiten, Chancen und auch Risiken eines Dorfladens gewonnen werden. Es war ein konstruktiver und vielversprechender Start für den zukünftigen Dorfladen.

Der Arbeitskreis trifft sich das nächste Mal am Donnerstag, den 14.03.2019 um 14:00 Uhr in der Evers’schen Mühle. An diesem Abend werden wir die Ergebnisse der Bürgerbefragung besprechen. Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit im Arbeitskreis haben, melden Sie sich gerne bei Benjamin Beinecke von der WertArbeit Steinfurt (Tel.: 05451-54581-85, E-Mail: beinecke@wertarbeit-steinfurt.de).

 

Wie geht es nach der Bürgerversammlung weiter?

Wir treffen uns am 30.01.2019 um 19:00 Uhr mit dem neu gebildeten Arbeitskreis in der Evers'schen Mühle in Hopsten-Schale. Wenn Sie Interesse haben und auch gerne Teil dieser Gruppe werden möchten, melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns auf Sie!

Hier noch ein paar Impressionen von der Bürgerversammlung vom 15.01.2019.

Bürgerversammlung vom 15.01.2019 in Schale

Die vierte und vorerst letzte Bürgerversammlung unseres Projektes zum Auftakt in den Gemeinden war mit Rund 200 Leuten sehr gut besucht und der Raum war bis über den letzten Platz hinaus gefüllt. Wir haben alle einen spannenden Abend erlebt und viele Informationen erhalten. Der Vortrag von Herrn Gröll war wie auch schon in den drei vorangegangenen Bürgerversammlungen fesselnd, sehr unterhaltsam und hat keine Wünsche und Fragen offengelassen. Das sehr komplexe Thema Lebensmitteleinzelhandel in einer Stunde runter zu brechen und uns so zu erklären, bestätigt die Qualität, die Leidenschaft und die Erfahrung, die Herr Gröll für dieses Projekt mitbringt. Die Bürgerinnen und Bürger in Schale müssen seit Ende des Jahres 2018 auf den Dorfladen verzichten, nachdem Claudias Knusperecke geschlossen hat. Aber an dieser Bürgerversammlung haben die Menschen vor Ort den ersten Meilenstein gesetzt, um zukünftig auch wieder in Ihrer Heimat einkaufen gehen zu können. Denken Sie gerne bei Ihren nächsten Einkäufen über das ein oder andere Beispiel aus dem Vortrag nach und Sie werden merken, welche Chancen sich für Ihre eigene Lebensqualität durch Ihren eigenen Dorfladen ergeben.

(„Quelle: Ibbenbürener Volkszeitung, 17.1.2019 – Anker Beiing (Autorin) ©ivz.medien GmbH & Co. KG , alle Rechte vorbehalten“)

Informationsveranstaltung "Bürgerladen in Schale"